Tipps für einen mediterranen Garten

Wer macht nicht gerne Urlaub im Süden und lässt sich von der Sonne, der Kultur und dem Lebensstil begeistern? Mediterrane Länder üben eine besondere Anziehungskraft auf Deutsche aus – und das nicht ohne Grund. Es verwundert somit kaum, dass man sich genau dieses Lebensgefühl nachhause in die eigenen vier Wände oder in den Garten holen möchte. Mit einem mediterranen Garten holt man sich ein Stück Urlaub nachhause und kann fortan besondere Momente auf der eigenen Terrasse genießen. Die Anlage eines mediterranen Gartens ist dabei gar nicht so schwer. Man muss nur einige Kleinigkeiten beachten.

Tipps für einen mediterranen Garten unter magazine-and-news.de
Bildquellenangabe: Fotolia 5057436 © bibi

Passende Pflanzen

In einen mediterranen Garten gehören Palmengewächse und Hartlaubgehölze. Hier muss man sich jedoch bewusst machen, dass Deutschland ein anderes Klima aufweist, als zum Beispiel Spanien, Italien oder Griechenland. Nichtsdestotrotz gibt es zahlreiche winterharte Pflanzen, die ein mediterranes Flair verströmen und in Deutschland wunderbar wachsen und gedeihen. Hier wäre zum Beispiel die Chinesische Hanfpalme, die Chilenische Honigpalme oder die Zwergpalme zu nennen. In einen mediterranen Garten gehören des Weiteren Oleander, Lavendel, Rosmarin oder auch die Olive. Natürlich dürfen auch blühende Blumen nicht fehlen, die ein bisschen Farbe ins Spiel bringen und die Beete aufpeppen.

Verzichten Sie nicht auf Kräuter

Was wäre ein mediterraner Garten ohne Kräuter? Diese gehören in jedem Fall dazu und bringen nicht nur schöne Gerüche in ihren Garten sondern auch kulinarische Raffinessen in Ihre Küche. Am besten legen Sie dafür ein Kräuterbeet an, das Sie auf natürliche Art und Weise begrenzen. Dafür eignen sich zum Beispiel Natursteine. An typisch mediterranen Kräutern können Sie zum Beispiel Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano, Minze oder Lorbeer pflanzen. Besonders toll kommt das Beet zur Geltung, wenn Sie dahinter größere, auffällige Sträucher platzieren, die den eher kleinen Gewürzpflanzen eine passende Kulisse bieten.

Lassen Sie der Natur ihren Lauf

Ein mediterraner Garten wirkt erst lebendig, wenn er nicht perfekt ist. Denn wenn Sie ehrlich sind, macht genau das den Reiz der Gärten im Süden aus. Unebenheiten in den Wegen, Risse in den Blumentöpfen, wilde Pflanzen im Beet, verleihen dem Garten Charme und Atmosphäre. Mediterrane Gärten sind in der Regel keine perfekten Gärten. So schwer es Ihnen auch fallen mag, so gerne Sie Ihren Garten auch perfekt gestalten müssen, lassen Sie der Natur einfach Ihren Lauf und Ihr Garten wird ein voller Erfolg, der sicherlich das eine oder andere Kompliment hören wird. Inspirationen gibt es bei www.magazine-and-news.de Informieren Sie sich hier über die neuesten Trends zu diesem und vielen anderen Themen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Copyright © 2019 trends-und-fashion.de