It-Pieces für 2014: Trend-Teile, die in keinem Schrank fehlen dürfen

2014 wird ein aufregendes Fashion-Jahr, denn die Modelabels präsentieren zahlreiche Designs, Muster und Schnitte, die Lust auf Frühjahr und Sommer machen. Aber in welche It-Pieces lohnt es sich in diesem Jahr zu investieren?

Midi ist die neue Trendlänge

Bis zur Wade heißt es 2014 bei Röcken und Hosen, denn Midi ist die neue Länge. Zwar galt diese Länge, die irgendwo zwischen sexy Mini und Maxi-Kleid liegt, in den vergangenen Jahren immer als bieder und altmodisch, doch so langsam trauen sich die Designer wieder mittellange Röcke und Hosen zu schneidern. Gerade als schmaler Bleichstift-Rock oder luftige 7/8-Hose aus leichtem Stoff wird Midi zum absoluten Hingucker in diesem Frühjahr und Sommer. Kombinieren kann man diesen Trend gut mit Ankle Boots, Stiefeletten oder Pumps, für den eleganten Look. Obwohl in 2014 ein ganz anderer Schuhtrend in die Geschäfte einzieht.

Auf flachen Schuhen durch die Welt

Slipper, Sandalen und Loafer: Ganz gleich welches Modell Sie bevorzugen, der Schuh muss 2014 flach sein. Die neuen Kollektionen lösen damit ein bisschen die Ballerinas ab, die in den vergangenen Jahren aus kaum einem Schuhschrank weg zu denken waren. Aber: Konkurrenz belebt das Geschäft und so sorgen die neuen Modelle für ordentlich Abwechslung am Fuß. Und Slipper, Sandalen und Co. dürfen gerne in kräftigen Farben getragen werden, wie beispielsweise in den Trendfarben Gelb und Radiant Orchid. Unter anderem bei elbandi.de finden Sie eine große Auswahl an flachen Schuhen und aktuellen Trends.

It pieces - elbandi.de
Bildquellenangabe: Fotolia: 49167200 © Andrey Bandurenko

Luftige Blousons und Statement-Sweater

Über den Schultern tragen wir in diesem Jahr luftige Blousons in unterschiedlichsten Designs. Einst von den College-Studenten der USA getragen, werden die 50er Jahre Pieces dieses Jahr ein Comeback erleben. Materialien, Farben und Schnitte: Eine klare Richtung gibt es bei den Blousons nicht. Getragen wird, was gefällt! Vom Sofa auf die Straße hat es in diesem Jahr der Sweater geschafft. Sicherlich kein unbekanntes Kleidungsstück für viele Menschen, aber mit auffälligen Prints, kräftigen Farben und Sprüchen sind die Sweater Straßen tauglich.

Taschen-Trends: Von XXL zu XS

Während wir in den vergangenen Jahren gerne unsere großen Oversize-Bags über der Schulter trugen, sehnen wir uns im Sommer 2014 nach weniger Ballast. Die XXL Tasche ist out, in ist was klein ist! Insbesondere Mini-Bags mit langen Schulterriemen und größere Clutches gehören zum absoluten Trend. Das Gute daran ist: Die XS Taschen können wir den ganzen Tag tragen und abends zum Dinner mitnehmen.

1 response on It-Pieces für 2014: Trend-Teile, die in keinem Schrank fehlen dürfen

  1. Irgendwie war es zu erwarten, dass der Trend hin zu den flachen Schuhen geht, nachdem die Absätze in der letzten Zeit gar nicht hoch genug sein konnten. Aber schön, durch solche konträren Trends kommt Abwechslung in den Schuhschrank! Aber ob ich mich Midis werde anfreunden können… Wohl eher (noch) nicht. Und auch das mit den XS-Taschen sehe ich problematisch. Da kriegt man doch nichts rein! Wie soll Frau denn da ihre ganzen Überlebensutensilien mit sich rumtragen können?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Copyright © 2019 trends-und-fashion.de