So fühlen Sie sich in Ihrem Büro wohl

Die Produktivität am Arbeitsplatz steigern – die Wirkung der Büroeinrichtung

Nicht selten fordert der Arbeitsalltag im Büro immer wieder Situationen und Momente von einem ab, bei denen die Konzentration eine wesentliche Rolle spielt. Diese kommt jedoch nur in den seltensten Fällen von ganz allein, sodass hier das Problem meist tief im Detail versteckt ist. Es gibt jedoch einige Tipps und Tricks, um wichtige Punkte wie Kreativität und Konzentration zu fördern, die Gestaltung vom Arbeitsplatz ist dabei jedoch ganz entscheidend. Natürlich ist auch das kein Masterplan, die Gestaltung kann sich jedoch teilweise recht deutlich positiv oder negativ auf das Gemüt niederlegen und bestimmt somit auch die Arbeitsweise.

Die richtigen Büromöbel machen den Unterschied

Ein häufiges Problem für eine unkonzentrierte und schlechte Arbeitsweise sind Schmerzen, die bedingt durch eine monotone und schlechte Sitzposition auftreten. In den meisten Fällen sind es jedoch Gelenk- oder Rückenschmerzen, die einem den letzten Nerv rauben können. Die Höhe vom Schreibtisch ist deshalb besonders wichtig. Passend und angeglichen an die Arbeitshöhe sollte dann auch der Schreibtischstuhl angepasst werden können. Ein weiterer wichtiger Faktor ist jedoch die Bewegung, die vor allem im Büro oft nur bedingt vorhanden ist. Laufwege zu Regalen, den Drucker oder in die Küche sind deshalb auch eine willkommene Abwechslung und können ganz bewusst so eingerichtet werden.

Die Anlegung vom Arbeitsplatz

Das wohl mit Abstand wichtigste Element eines jeden Büros ist der Schreibtisch, denn hier spielt sich der Arbeitsalltag ab. Ein gut organisierter Arbeitsplatz ist deshalb eine der Grundvoraussetzungen, um eine saubere und planbare Arbeitsweise zu gewährleisten. Immer gern gesehen sind deshalb Ordnungssysteme, mit denen sich wichtige Unterlagen und Dokumente auch auf engen Raum bündeln lassen. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist jedoch auch die Beleuchtung. Ein heller und freundlich gestalteter Arbeitsplatz wirkt einfach einladender und kann sich positiv auf die Konzentration auswirken. Ein Fenster am Schreibtisch ist deshalb ideal.

Die Farbgestaltung in Büros

Wie es durch das richtige Licht im Büro schon begünstigt werden kann, spielen auch Farben im Büroalltag eine wichtige Rolle. Natürlich kann man nicht pauschal behaupten, dass es eine Farbe schlechthin gibt, es ist jedoch mittlerweile nachgewiesen, dass sich verschiedene Farbspektren auch verschieden auf Körper und Psyche auswirken. Man sagt deshalb einigen Farben gewisse Eigenschaften nach, die beim Einsatz im Büro begünstigend wirken können. Im Büro sind es vor allem aktivierende, lebensfrohe, aufbauende, leistungssteigernde und geistig anregende Eigenschaften, die zur Förderung von Konzentration und Kreativität führen. Farben wie Rot, Gelb oder Orange sind deshalb ideal, wenn Sie an eine farbliche Umgestaltung denken. Auch Grün kann in einem Büro durch ausgewogene Eigenschaften gut eingesetzt werden. Andere Farben wie Blau oder Violett hingegen haben eher eine beruhigende und sinnliche Wirkung auf das Gemüt und eignen sich deshalb eher weniger.

Die persönlichen Details

Wichtig ist, dass man sich auch während der Arbeit wohlfühlt. Persönliche Gegenstände wie Bilder der Liebsten, die Lieblingsmusik im Hintergrund, geschmackvolle Einrichtungsdetails oder kurze Schaffens- oder Bewegungspausen sind deshalb eine gute Ablenkung, wenn man eine kurzweilige Auszeit sucht. Hin und wieder tun solch kleine Verschnaufpausen richtig gut, um neue Kraft und Energie tanken zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Copyright © 2019 trends-und-fashion.de