Beauty Business

Beauty und Business gehört das eigentlich zusammen? Die Antwort ist: ja, denn Sie sollen sich auch im Beruf rundherum wohlfühlen. Dies steigert die Produktivität, zur Freude Ihres Chefs und macht Sie zufrieden im Job, was sich wiederum auf Ihre Seele und Ihr Allgemeinbefinden auswirkt.

Das richtige Outfit im Businessbereich

Oft ist es so, dass bestimmte Firmen eine Kleiderordnung vorschreiben. Dies findet man häufig im Businessbereich, wo bei den Herren der Anzug oder die Kombination mit Schlips überwiegt und bei den Damen ein Kostüm oder Hosenanzug mit Bluse. Wenn Sie in einem solchen Job tätig sind, überwiegen die Farben dunkelblau, schwarz, braun oder grau, damit dies aber nicht so eintönig wird, sollten Sie Ihr Outfit mit einer bunten Bluse aufpeppen. Die richtigen Accessoires, bequeme, auf das Outfit abgestimmte Schuhe und dezenter Schmuck runden das Gesamtbild individuell ab. Damit Sie sich in Ihrem Businessdress wohlfühlen, sollten die Kleidungsstücke bequem und aus angenehmen Materialien gefertigt sein. Mischgewebe mit Elasthan z. B. sorgt für den nötigen Bewegungsspielraum. Eine Feinstrumpfhose oder Strümpfe verbessern die Optik unschöner Beine, deshalb sollten Sie darauf nicht verzichten. So können auch Sie sich im Job wohlfühlen und Ihren Arbeitseinsatz optimieren, ohne missmutig den Arbeitsalltag zu bestehen, zur Freude Ihres Chefs.

Das richtige Aussehen

Damit Sie sich bei der Arbeit rundum wohlfühlen und von den Arbeitskollegen bestaunt werden können, sollten Sie unbedingt eine zweckmäßige, zu Ihrem Typ passende Frisur wählen. Pflegeleicht und immer chic bestehen Sie nun die schwierigsten Aufgaben. Ein wenig Pepp bringen Sie mit Strähnchen oder einer neuen Dauerwelle in fades, langweiliges Haar. Der regelmäßige Gang zum Friseur ist absolutes Pflichtprogramm, damit die Frisur immer top sitzt. Besonderen Wert sollten Sie auf Ihre Fingernägel legen, denn gepflegte Fingernägel sind das Aushängeschild einer Frau. Nagelstudios bieten Pflege und Gestaltung in großer Auswahl an. Es sollte dabei gepflegt, aber nicht übertrieben wirken und wenn Sie selber keine schönen Fingernägel haben, im Nagelstudio kann man mit künstlichen Nägeln eine ganz andere Optik zaubern. Das Make-up sollte dezent aber doch sichtbar Ihren Typ unterstreichen, wobei zu knallige Farben schnell den Anschein des Billigen hervorrufen können. Pastelltöne auf den Augenlidern, Rosé- oder Brauntöne beim Rouge und den Lippen, fein abgestimmt mit dem Nagellack, wirken faszinierend als Hingucker und lassen Sie gepflegt, wie auch edel aussehen. Ein leichter Duft, der nicht zu aufdringlich in die Nase steigt, bildet das Tüpfelchen auf dem i.

Immer adrett und gepflegt

Egal, wie stressig Ihr Arbeitsalltag auch sein mag, man sollte es Ihnen nicht ansehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich in Ihrem Outfit rundum wohlfühlen und mit Ihrem Erscheinungsbild zufrieden sind. Eine innere Zufriedenheit strahlen Sie dann auch nach außen aus und Komplimente sind Ihnen garantiert sicher. Verwöhnen Sie sich zwischendurch mit einem Gang zur Kosmetikerin und lassen Sie sich über Schminktechniken und die neusten Trends in Sachen Make-up und Gesichtspflege aufklären. Auch können Sie geistig wie auch körperlich Kraft schöpfen, wenn Sie von Zeit zu Zeit ein Wellnesswochenende einschieben. Hierbei werden Sie rundherum verwöhnt und können neue Kraft für den Arbeitsalltag schöpfen. Das schafft Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit, mit denen Sie auch Ihre Kunden und Kollegen überzeugen. Sie müssen sich immer sagen: “Ich bin schön und erfolgreich!” So überzeugen Sie auch Ihren Gegenüber davon.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Copyright © 2019 trends-und-fashion.de